header_image_de


Terminvereinbarung

Termine finden nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung statt!

Sollten Sie einmal einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich um telefonische Absage bis spätestens 24 Stunden vor dem Termin. Bei kurzfristigeren Absagen muss der Termin in voller Höhe in Rechnung gestellt werden, da der Termin dann nicht mehr anderweitig vergeben werden kann.

Die Anzahl und Dichte der Termine richtet sich nach dem jeweiligen Therapie- oder Trainingsziel und ist nicht generell festzulegen. Eine Interventionseinheit beträgt dabei 50 Minuten.

 

Schweigepflicht

 Als Psychologin unterliege ich selbstverständlich der Schweigepflicht; sämtliche Informationen und Daten werden diskret und streng vertraulich behandelt. Nur ein gerichtlicher Bescheid, Gefahr in Verzug oder Ihr persönlicher Wunsch kann mich aus dieser Schweigepflicht entbinden. Um diese Schweigepflicht zu wahren, beantworte ich sämtliche Anfragen nur telefonisch!

 

Kosten

Die Behandlungskosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Private Krankenkassen übernehmen die Kosten je nach Vertragsbedingungen. Bitte klären Sie in Ihrem eigenen Interesse die Rückerstattungsfrage bei Ihrer Versicherung rechtzeitig ab.

Die Zahlung wird entweder bar am Ende der Stunde geleistet oder per Überweisung am Monatsende. Alternative Zahlungsmodalitäten werden nur persönlich vereinbart..

Grundsätzlich wird darauf geachtet, dass der zeitliche Trainings- und Therapieumfang nicht das notwendige Ausmaß überschreitet. Aus diesem Grund wird auch die erste Therapieeinheit in Rechnung gestellt.